• Kräuter

    Kräuter - Gefährten am Wegesrand

    Ein Kräuterspaziergang für die gemütliche Leseecke

  • Kräuterspaziergänge und Jahreskreisfeste

  • Göttinnen

    Göttinnen aller Kulturen

    und ihre heilenden Pflanzen

  • Unsere Heilkräuter

    Unsere Heilkräuter

    Bestimmen und Anwenden - ganz einfach unterwegs

  • Kräuter für Körper und Seele

    PhytoKinesiologie und die ganzheitliche Perspektive

Heilpflanzen erkennen, sammeln und von giftigen unterscheiden. Ein handlicher und kompetenter Naturführer für alle, die die Heilkraft der Natur nutzen wollen.

Heilpflanzen und ihre giftigen Doppelgänger

WebSeminar Pflanzenastrologie. Jeden Monat besprechen wir von 18 - 19 Uhr aktuelle Themen aus Natur und Kosmos. Wir schauen die Planetenkonstellationen im Horoskop und am Himmel an, betrachten die dazu gehörenden Pflanzen und machen eine kurze Fantasiereise.

Web-Seminar in Pflanzenastrologie

Roland Forberger interviewt Ursula Stumpf über die Weisheiten der Pflanzenwelt.

Kräuterweisheiten - neu aufgelegt

Hier gibt es wahre Schätze an Interviews über die Heilkräfte der Natur. Die Gespräche stecken voller Weisheit, voller Wissen und schaffen das Vertrauen, das wir gerade in dieser Zeit brauchen. Die Auswahl ist riesig. Viel Freude beim Ansehen!

Heilkräfte der Natur

Filipendula ulmaria - Filipendula bedeutet in etwa pendelnder Faden. Wie an einem Faden hängen die dünnen Wurzelknollen unter der Erde an der Hauptwurzel und bringen über der Erde ulmenartige (ulmaria) Fiederblätter hervor. Frühere Botaniker nannten das Mädesüß Spirea, weil die Samen in kunstvollen Spiralen wachsen.

Mädesüß

Die Pflanzenfamilie der Malvengewächse – Eine Wohltat für unsere Schleimhäute. Die Blätter der Eibischpflanze sind so weich behaart, dass Hippokrates sie „Schmuseblätter“ nannte. Sie können sie schon ernten, bevor die Pflanze blüht. Die Blüten sind vor ihrem Aufblühen am gehaltvollsten. Die Wurzeln graben Sie am besten im Herbst.

Malvengewächse

Als Königin der Blumen und Botschafterin der Liebe ist sie jedem bekannt. Sie auch als Heilpflanze zu nutzen erscheint zunächst ungewöhnlich, doch eigentlich wissen wir alle, dass allein der Duft einer schönen Rose augenblicklich tröstet, versöhnlich stimmt und das Herz erfreut. Dieser erste heilende Effekt ist sofort zu spüren.

Rosen

Beim Einschlafen helfen beruhigende Heilpflanzen wie Baldrian, Hopfen, Melisse, auch Passionsblume, Hafer und Lavendelblüten. Daraus können Sie sich einen Tee zusammenstellen, ihn mit warmem Wasser aufgeießen und kurz vorm Schlafengehen trinken. (Das Video dazu s.weiter oben)

Schlafstörungen und Heilpflanzen

Eine Perspektive des Herzens. www. kraeuterweisheiten.de und www.naturzusammenklang

Wie bleibe ich gesund? Gespräch mit Ursula Stumpf und Christoph Pollack

Die neue Auflage mit neuem Titelbild ist jetzt da! Altbekanntes und Zukunftsweisendes über Bäume aus der Sicht von drei Autoren: Kulte und Sagen (erzählt von Vera Zingsem), Traditionelles Heilwissen (ausgegraben von Ursula Stumpf), Wissenwertes und Überliefertes (neu belebt von Andreas Hase).

Mythische Bäume -

Kräuter sind Persönlichkeiten, voller Geheimnisse, voller Legenden und voller verborgener Kräfte. Sie sprechen unsere Seele an, bezaubern uns durch ihre Gestalt, ihren Duft und ihre Farbe.

Kräuter - Gefährten am Wegesrand

Das passiert zu Hause und unterwegs immer wieder: eine Schürfwunde, Fuß verstaucht, Blasen an den Füßen, Blasen an der Lippe, Kopfschmerzen, Sonnenbrand... Die erste Hilfe wächst am Wegesrand - direkt zu unseren Füßen. Probieren Sie sie doch einfach mal aus:

Erste Hilfe am Wegesrand