• Meine Pflanzenmanufaktur

    Meine Pflanzenmanufaktur

    Bewährte Traditionen neu entdecken

  • Kräuterwanderungen und Jahreskreisfeste

    21. Juni, Sommersonnenwende, Artemis und Beifuß

  • Göttinnen

    Göttinnen aller Kulturen

    und ihre heilenden Pflanzen

  • Unsere Heilkräuter

    Unsere Heilkräuter

    Bestimmen und Anwenden - ganz einfach unterwegs

  • Kräuter für Körper und Seele

    PhytoKinesiologie und die ganzheitliche Perspektive

Pflanzen begleiten unseren täglichen Weg, wachsen am Wegesrand, in Pflasterritzen, Gärten, auf Dächern, in Mauerritzen, auf Baustellen....
Zu unserem Glück wachsen sie einfach überall.
Sie wahr zu nehmen, zu sehen, zu begrüßen, zu spüren und mit ihnen zu arbeiten - das bedeutet, täglich neue Schätze zu heben.
Es sind beileibe nicht nur ihre Inhaltsstoffe, die sie interessant machen.
Pflanzen sind intelligente Wesen, die fühlen, riechen, hören, sehen und auch schmecken können.
Lauschen wir ihren Geschichten, erleben ihre „Kräuterweisheiten“ und erfahren etwas
über Rhythmus in der Natur,
über Leben und Anpassung,
über Widerstandskraft und Fortpflanzung,
über Umgang mit Wachstumsbedingungen und Ressourcen,
über die optimale Nutzung der eigenen Fähigkeiten,
über Gegenwart und Unvergängliches,
über Beziehungen und Harmonie,
Zeit-loses und Natür-liches,
Glück und Freude.

 

0
0
0
s2sdefault

Das passiert zu Hause und unterwegs immer wieder: eine Schürfwunde, Fuß verstaucht, Blasen an den Füßen, Blasen an der Lippe, Kopfschmerzen, Sonnenbrand... Die erste Hilfe wächst am Wegesrand - direkt zu unseren Füßen. Und da gibt es viele Pflanzen, die zum Ausprobieren bereit stehen.

Erste Hilfe am Wegesrand

Wer möchte sie nicht festhalten - diese Fülle und diese Schönheit! Wer möchte nicht sich einfach mitten hineinsetzen und Blütenträume träumen! Und wer möchte nicht einige davon mit nach Hause nehmen und sie gleich frisch in Elixiere für Schönheit und Gesundheit verwandeln. Gänseblümchen, Rosen, Salbei, Thymian, Malven...

Blütenträume

Als Königin der Blumen und Botschafterin der Liebe kennt sie jede/r. Als Heilpflanze ist sie eher unbekannt. Doch wir wissen alle, dass allein der Duft einer schönen Rose augenblicklich tröstet, versöhnlich stimmt und das Herz erfreut. Dieser erste heilende Effekt ist sofort zu spüren, noch bevor die Wirkung auf den Körper eintreten kann.

Rosen

Damit Sie die Frühjahrsgefühle auch wirklich spüren, nutzen Sie die Kraft der Pflanzen, die jetzt aus dem Boden kommen. Wer im Frühjahr seinen Garten bearbeitet, findet sie meist als UnKräuter auf den Beeten wachsend. Vielleicht wird er sie mit einem Stoßseufzer ausjäten und – Halt! – ab sofort bitte nicht auf den Kompost, sondern in die Küche bringen.

Unkräuter im Frühjahr

"Meine PflanzenManufaktur" steckt voller nützlicher (und unnützer ;-)) Dinge, die unsere Vorfahren aus Pflanzen hergestellt haben und die wir auch heute noch ganz leicht selber machen können. Das macht Spaß und ist eine ganz besondere Art von Entschleunigung.

Meine Pflanzenmanufaktur

Altbekanntes und Zukunftsweisendes über Bäume aus der Sicht von drei Autoren: Kulte und Sagen (erzählt von Vera Zingsem), Traditionelles Heilwissen (ausgegraben von Ursula Stumpf), Wissenwertes und Überliefertes (neu belebt von Andreas Hase).

Mythische Bäume -

Alte Pflanzengötttinnen mit neuem Schwung! Das Buch wurde neu aufgelegt und erweitert durch 18 Pflanzen, die uns aus dem Stadtpflaster entgegen wachsen. Monat für Monat gibt es auch mitten in der Stadt neues, frisches Grün, das beachtet werden will. Es erzählt gerne etwas über sich selbst und seine Kräfte. Und findet immer wieder die Verbindung mit einer Göttin dieser Welt.

Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter

Fotographische Impressionen von der Walpurgisnacht

Walpurgis