• Kräuter

    Kräuter - Gefährten am Wegesrand

    Ein Kräuterspaziergang für die gemütliche Leseecke

  • Kräuterwanderungen und Jahreskreisfeste

    20. März - Frühlingsanfang und Hasel

  • Göttinnen

    Göttinnen aller Kulturen

    und ihre heilenden Pflanzen

  • Unsere Heilkräuter

    Unsere Heilkräuter

    Bestimmen und Anwenden - ganz einfach unterwegs

  • Kräuter für Körper und Seele

    PhytoKinesiologie und die ganzheitliche Perspektive

Ursula Stumpf
Fuchsbau 27, 76228 Karlsruhe
Telefon: 07 21/476 396 52
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
0
0
0
s2sdefault

Hier sind die fotographischen Impressionen von Lichtmess.

Imbolg 2019

Tee aus Weidenrinde: Ziehen Sie von jungen, 2-3 Jahre alten Weidenzweigen die saftige Rinde ab, zerschneiden sie in 3-5 cm große Stücke, trocknen sie gut und bewahren sie in einem dunklen Gefäß auf. Bei Bedarf übergießen Sie 1 TL Weidenrinde mit 250 ml kochendem Wasser und lassen 10 Minuten zugedeckt ziehen.

Knospen und Rinden im Frühjahr

Auch an kalten Wintertagen stellt die Natur uns Heilpflanzen bereit, die die Abwehrkräfte aktiv halten, Husten und Schnupfen beseitigen und Lebensgeister im Körper stärken. Der tägliche Spaziergang gehört dazu – bei jedem Wetter! Das härtet ab. Wichtig ist nur, Kopf und Füße warm zu halten. Vielleicht bringen Sie auch gleich ein immergrünes Sträußchen mit nach Hause.

Immergrüne Heilpflanzen

Hafer - Avena sativa. Hält Hafer wirklich jung und flexibel? Macht er wirklich „glücklich und froh, wie der Mops im Haferstroh“? Oder „sticht Sie vielleicht manchmal auch der Hafer“? Hafer ist – wie Gerste und Weizen – eine Pflanze der großen Kornmutter Ceres. Die Menschen ehrten die Göttin und ihr Getreide mit Musik und Tanz, Dichtkunst und Liebe.

Hafer

"Meine PflanzenManufaktur" steckt voller nützlicher (und unnützer ;-)) Dinge, die unsere Vorfahren aus Pflanzen hergestellt haben und die wir auch heute noch ganz leicht selber machen können. Das macht Spaß und ist eine ganz besondere Art von Entschleunigung.

Meine Pflanzenmanufaktur

Altbekanntes und Zukunftsweisendes über Bäume aus der Sicht von drei Autoren: Kulte und Sagen (erzählt von Vera Zingsem), Traditionelles Heilwissen (ausgegraben von Ursula Stumpf), Wissenwertes und Überliefertes (neu belebt von Andreas Hase).

Mythische Bäume -

Alte Pflanzengötttinnen mit neuem Schwung! Das Buch wurde neu aufgelegt und erweitert durch 18 Pflanzen, die uns aus dem Stadtpflaster entgegen wachsen. Monat für Monat gibt es auch mitten in der Stadt neues, frisches Grün, das beachtet werden will. Es erzählt gerne etwas über sich selbst und seine Kräfte. Und findet immer wieder die Verbindung mit einer Göttin dieser Welt.

Pflanzengöttinnen und ihre Heilkräuter

Es steckt voller Geschichten über unsere grünen Wegbegleiter, die ich so gerne auf unseren Kräuterspaziergängen erzähle.

Kräuter - Gefährten am Wegesrand